Integrative Lerntherapie Ferienkurs

Ferienkurs Integrative Lerntherapie im Lernwerk

Eine Lerntherapie in den Ferien? „Ferienkurs“ – das klingt nach viel Stoff schaffen und das im Handumdrehen, während der etwas sperrige Fachbegriff „Integrative Lerntherapie“ anscheinend nach einem längeren Zeitraum schreit. Wie passt beides zusammen?

„Sehr gut!“, finden wir vom Multiprofessionellen Lerntherapie-Team. Ferien sind für Kinder und Jugendliche immer die entspannteste Zeit. Gerade, wer Lernprobleme hat, kämpft oft mit einem übervollen Schulalltag. In der unterrichtsfreien Zeit kann man sich dagegen im Lernwerk täglich 1,5 Stunden intensiv einem Thema zuwenden und es damit besser meistern.

Integrative Lerntherapie auch in den Ferien

Kursinfo

1. - 13. Klasse

Einzeltherapie

5 Tage á 90 Minunten

Amtsübernahme oder 449€ pro Monat

Jetzt buchen

Sinnvoll ist ein Ferienkurs Integrative Lerntherapie zum Beispiel:

  • als entscheidender Motivationsschub
  • um einen Lernsprung zu beschleunigen
  • wenn Unsicherheit und Versagensängste drohen
  • wenn wichtige Prüfungen anstehen
  • als Auftakt einer regelmäßigen Lerntherapie, um schon im Vorfeld schnell Erfolge zu generieren
  • um festzustellen, in welcher Lernphase sich ein Kind oder Jugendlicher befindet

Inwieweit auch Ihr Kind von einer Integrativen Lerntherapie in der schulfreien Zeit profitieren könnte, klären wir in einem kostenlosen Beratungsgespräch gemeinsam. Wenn Sie sich dafür entscheiden, behandeln wir sorgfältig alle Wünsche und Themenschwerpunkte. Für jeden Kurs wird ein Förderplan für das Kind oder den Jugendlichen erstellt und werden die Therapieziele festgelegt.

Grundsätzlich ist unsere Integrative Lerntherapie ressourcenorientiert, also auf die Stärken des Kindes ausgelegt, individuell und kraftspendend. Wir werden alles dafür tun, damit Ihr Kind gern ins Lernwerk kommt, selbstwirksam ist, den eigenen Fortschritt jeden Tag fühlt und im Anschluss den Rest des Ferientages genießen kann.