Englisch

Endlich die englischen Zeiten kapieren!

Past Progressive bis Will-Future endlich im Griff

Es ist ein Klassiker: Immer wieder erzählen Schülerinnen und Schüler, wenn sie zu uns kommen, dass sie diese verflixten englischen Zeiten nicht richtig greifen können und sich immer wieder Fehler in diesem Bereich einhandeln. Häufig steht unter ihren Englischarbeiten: „Du musst die Zeiten wiederholen!“.  Das würde man ja gern, aber wie soll man sich in diesem Dickicht von present perfect, past perfect progressive & co zurechtfinden?

Wir schaffen Abhilfe! In unserem Kurs „Endlich die englischen Zeiten kapieren!“ lernen die Schülerinnen und Schüler in acht Unterrichtseinheiten à 90 Minuten, wie man welche Zeit bildet und wann man sie einsetzt. Wir erstellen unser eigenes Lernmaterial, das man auch nach dem Kurs immer wieder zu Hilfe nehmen kann und das uns einen bildlichen Überblick verschafft!

Wir bieten zwei Varianten des Workshops an: einmal für die 7. und 8. Klasse, einmal für die 9. und 10. Klasse.

Unser Special für eins der schwierigsten Englisch-Themen!

Endlich die englischen Zeiten kapieren!

7.-10. Klasse

Gruppenunterricht

8 Termine á 90 Minuten

199 €

Jetzt buchen
Schüler höherer Klassen beim Gruppenkurs

Die Zeitformen sind kein Problem

Die Grammatik einer Fremdsprach zu lernen, ist eine richtige Herausforderung. Ganz besonders kompliziert wird es bei den Zeitformen des Englischen. Viele Schüler gebrauchen sie mehr schlecht als recht und sind sich nie sicher, welche Zeitform jetzt eigentlich die richtige ist.

Damit Ihr Kind sich im Englischen zurechtfindet, gibt unser Workshop „Endlich die englischen Zeiten kapieren“ Unterstützung. In kleinen Gruppen beginnen wir ganz von vorn und besprechen jede Zeitform. Unsere TutorWatch-zertifizierten Lehrkräfte zeigen, worauf es zu achten gilt, wie man eine Zeitform richtig bildet und wie man schnell herausfinden kann, welche Zeit gebraucht wird.

Mit selbst erstelltem Unterrichtsmaterial machen wir den Gruppenkurs spannend. Jeder Schüler kann hier seine Stärken einbringen und unser gemeinsames Projekt vorantreiben. Denn wer die englischen Zeiten kapiert, hat schon viel verstanden.