Jetzt zum kostenlosen Beratungsgespräch anmelden: 030 / 53 000 50
anmeldung.html#loginerror
anmeldung.html#activationerror
 
 
 
 

Welt: Die wichtigsten Merkmale für die Schulreife eines Kindes

06.05.2008

Swantje Goldbach, Gründerin und pädagogische Leiterin von Berlins erster Reformnachhilfeschule „Lernwerk“, hat mittlerweile 4500 Kinder betreut und erkennt, ob ein Kind bereit für die Schule ist. Hier die wichtigsten Kennzeichen:

  • Milchzähne wackeln und fallen aus. Körperliche undgeistige Reife stehen in Zusammenhang: Der Zahnwechselsignalisiert Schulreife.
  • Körperbeherrschung Ihr Kind kann rückwärtsgehen,balancieren und auf einem Bein hüpfen? Das sindwichtige Voraussetzungen zum Rechnenlernen.
  • Finger statt Faust Kann Ihr Kind Perlen auffädeln undeinen Stift beim Malen in der richtigen Fingerhaltungführen, wird es in der Schule problemlos schreibenlernen.
  • Hand ans Ohr Auch ein Zeichen der körperlichen,also auch geistigen Reife: Ihr Kind kann mit der rechtenHand über den Kopf greifend sein linkes Ohr berühren.Kindergartenkinder können das nicht, weil dieGliedmaßen durch den großen Kopf noch nicht imrichtigen Verhältnis stehen.
  • Kann ich allein Stellen Sie Ihrem Kind Aufgaben wiediese: „Hole dein rotes T-Shirt aus der unterstenSchublade, suche nach den grünen Strümpfen undlege alles in die Mitte des Küchentischs.“ Wird Ihr Kinddas ohne Hilfe bewerkstelligen, kann es abstrakteAnweisungen befolgen.
  • Konzentration Wenn Ihr Kind gern über längere Zeiträume(mindestens 30 Minuten) konzentriert malt,spielt oder baut, wird es ihm auch in der Schule gelingen,still zu sitzen und dem Unterricht zu folgen.