anmeldung.html#loginerror
anmeldung.html#activationerror

Ferienkurs Erdkunde

Ferienkurs Erdkunde

Was ist die Kontinentaldrifttheorie? Wie war das mit dem Treibhauseffekt? Wie beeinflusst der Stand der Sonne den Passatkreislauf?

Ein Ferienkurs Erdkunde beantwortet solche Fragen.

Ein Ferienkurs Erdkunde ist die Lösung, wenn es darum geht, nicht begriffene Themen aus dem Erdkundeunterricht erneut zu bearbeiten oder sich für eine wichtige Prüfung vorzubereiten. Geografie wird leider oft recht trocken unterrichtet, dabei kann gerade dieses Fach unendlich spannend sein. Schließlich geht es um die Kunde von unserem Planeten, der Welt, die uns alle umgibt. Hier gibt es für so manchen Naturforscher noch Wunder zu entdecken.

In einer Ferienwoche finden im Ferienkurs Erdkunde täglich 1,5 Stunden Einzelunterricht statt. Hier ist der Platz, endlich einmal alle Fragen loszuwerden, die in der Schule nie beantwortet worden sind. So erfährst Du endlich genug über den Regenwald, lernst, Erdzeitalter auseinanderzuhalten oder das Entstehen von Naturkatastrophen mit deren Auslösern zu verknüpfen.  
Frei von schulischem Druck kann man im Ferienkurs Erdkunde viel schneller etwas erreichen. Schon bald ist der Anschluss an die Klasse wieder da und der Unterricht macht wieder Freude.