anmeldung.html#loginerror
anmeldung.html#activationerror

Ferienkurs Deutsch

Ferienkurs Deutsch

Wie interpretiere ich das Gedicht vom römischen Brunnen? Was ist ein Stabreim? Welche Faktoren bestimmen die Literatur der Postmoderne?

Im Ferienkurs Deutsch haben viele Fragen ihren Platz.

Sicherer Umgang mit Wort und Schrift ist die wichtigste Voraussetzung für ein entspanntes Lernen in allen Schulfächern. Und auch im späteren Berufsleben bleibt er oberstes Gebot.

Ob es sich um einen Bericht in Chemie oder die Klassenarbeit in Geographie handelt – mit korrekter Rechtschreibung und gutem Ausdruck punktet man überall und kann sich voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren.

Ein Ferienkurs Deutsch bietet die beste Gelegenheit, ohne Stress Grundlagen zu schaffen. Groß- und Kleinschreibung kann  im Ferienkurs ebenso sicher erlernt werden wie Kommaregeln und Wortarten. Ihr Kind wird Stück für Stück an ein Thema herangeführt und erarbeitet sich gemeinsam mit der Nachhilfelehrerin oder dem Nachhilfelehrer Material, durch das es sich wichtige Regeln gut einprägen und immer wieder anschauen kann.

Für ältere Schüler ist ein Ferienkurs Deutsch ebenso sinnvoll. Zum Beispiel dann, wenn es um Literaturepochen geht. Was sind die Merkmale, wer die bedeutenden Autoren? Was zählt zu den Klassikern der Romantik? Auch die Interpretation von Gedichten will gelernt sein – das Finden und Deuten sprachlicher Mittel wie z.B. rhetorischer Figuren oder Metrik stellt für manche Schüler eine große Hürde dar. Wir zeigen Ihrem Kind den Weg und begleiten es, wenn es gern wissen möchte, wie man einen Aufsatz oder eine Erörterung überzeugend schreibt.

In jeder Klassenstufe kann ein Ferienkurs Lücken schließen und Brücken bauen. Ihr Kind erhält eine Woche lang täglich 1,5 Stunden Nachhilfe, die individuell abgestimmt wird. Auch mit Legasthenie (Lese-Rechtschreibschwäche) ist es im Lernwerk am richtigen Ort.