Jetzt zum kostenlosen Beratungsgespräch anmelden: 030 / 53 000 50
anmeldung.html#loginerror
anmeldung.html#activationerror
 
 
 
 
Swantje Goldbachs Blog

Lernen in den Ferien?

13.06.2013
10:38

Ja, bitte! So schreiben wir es  in unserer Ferienbroschüre.

Dass Lernen in den Ferien für die Schulleistungen sinnvoll ist, bestreitet niemand. Und man wundert sich wirklich, wie viel Stoff Schüler in einem Ferienkurs von einer Woche schaffen. Da werden die 1x1-Reihen mit Ballspielen eingeprägt, die englische Grammatik in Spielform gebracht, die Groß- und Kleinschreibfehler mit einem Kringel-Trick endlich bezwungen. Und all dies geht viel schneller als in der Schulzeit, einfach weil Ferien sind.

Aber sollte ein Kind nicht Sommerferien haben, ohne zu lernen? Es liegt an unserer eigenen Prägung, dass wir denken, Lernen sei ein quälender und schmerzhafter Prozess.  Der Mensch aber ist zum Lernen geboren und er liebt es, Neues zu können. Ich würde im Lernwerk gern mal filmen, wie so eine Freude am Lernen aussieht: Am ersten Tag eines Ferienkurses kommen die Schüler, die noch nie bei uns waren, mit hängenden Köpfen herein. Die Kleinen mit Mutter oder Vater etwas ängstlich, die Jugendlichen mit verschränkten Armen. Zum zweiten Tag gehen all diese Schüler aufrecht. Am dritten Tag sind sie bei uns zu Hause. Überall wird eifrig gelernt, eigenes Lernmaterial hergestellt, gespielt und gelacht.

BILD: Cover Sommerferienprogramm

In unserer Sommerferienbroschüre habe ich geschrieben, dass ich am allerliebsten Ferienkurse gebe, das ist wirklich wahr! Für mich gibt es nichts Schöneres zu beobachten, als Kinder, die im Lernen aufgehen. Am Ende dieser Kurswoche können sie mit Fug und Recht von sich sagen: „ich habe in diesen Ferien etwas dazugelernt und nun genieße ich meine Freizeit!“.

Kommentare

  •  
  • 4 Kommentar(e)
  •  
Gravatar: ralfralf
15.06.2013
22:20
Top-Nachhilfe für den Sommer

Hallo, Es ist doch häufig so, dass ein Kind in der Schule in einem oder mehreren Fächern schlecht ist, weil es den Lernstoff nicht so vermittelt bekommt, dass es ihn versteht. Warum das so ist, darauf will ich gar nicht eingehen. Es ist jedenfalsl vielfach so. Um nun die entstandenen Stofflücken in einem Fach wie beispielsweise Mathematik oder anderen Fächern wieder zu schließen, bietet es sich natürlich gerade während den lange gehenden Sommerferien dann an, einen intensiven Ferien-Nachhilfe-Kurs zu belegen. Und da das Kind in der Regel aus freien Stücken daran teilnimmt, ist der Lernerfolg normalerweise sehr groß. Schließlich ist dort die einzelne Betreuung und somit die Förderung an sich viel größer als in der Schule! Aber auch um andere Lernmethoden kennen zu lernen, ein anderes Lernverständnis, auch dafür bietet sich sicherlich solch ein Kurs sehr an. Daher sind solche Ferien-Nachhilfe-Kurse für Kinder unstrittig eine tolle Sache! Grüße vom http://mathematik-nachhilfe-blog.de/

Gravatar: Swantje GoldbachSwantje Goldbach
21.08.2013
15:39
Vielen Dank

Lieber Ralf, danke für Deine Einschätzung. Ich schau auch mal bei Deinem Blog vorbei. Swantje

Gravatar: Ursula M.Ursula M.
19.08.2013
09:02
Ferienkurs

Meine Enkeltochter war in Mathe schlecht,nach 2Tagen Ferienkurs sagte sie begeistert zu mir, Oma ,ich habe in 2Tagen hier mehr gelernt als in einem Jahr in der Schule!!!!Ich glaube, dass sagt alles. Vielen Dank nochmals.Als nächstes wird sie den Lernkurs besuchen.Ich bin schon sehr gespannt. Euch weiterhin viel Erfolg. Ursula M.

Gravatar: Swantje GoldbachSwantje Goldbach
21.08.2013
15:41
Wie schön

Liebe Ursula M. Ich habe mich sehr über Ihren Kommentar gefreut. Genau das, was Ihre Enkeltochter gesagt hat, hören wir oft während unserer Ferienkurse im Lernwerk. Vielleicht ist der Lernfortschritt deshalb so verblüffend, weil Lehrer und Schüler gemeinsam endlich einmal Zeit haben, sich einem Fach zu widmen? Bitte berichten Sie unbedingt, wenn es soweit ist, wie Ihre Enkeltochter unser Lernen-lernen-Kurs gefällt, denn das interessiert mich sehr. Es grüßt Sie herzlich Swantje Goldbach

Mein Kommentar

Name

Zurück

Anders Rechtschreiben lernen - Das Buch von Swantje Goldbach

Letzte Kommentare

Vortrag verschoben!
03.09.2013 14:02
Liebe Leser,...
Ganz genau
21.08.2013 15:43
Liebe Frau Graf, ...
Wie schön
21.08.2013 15:41
Liebe Ursula M....
Vielen Dank
21.08.2013 15:39
Lieber Ralf, danke für Deine Einschätzung. Ich schau auch mal bei Deinem Blog vorbei. Swantje